Der Kapstadt Blog auf Kapstadt.com

Kapstadt, Südafrika

Start in die Urlaubssaison: Das gehört in den Koffer

Wer eine Urlaubsreise von Beginn an gut durchdacht plant, legt bereits im Vorfeld das Fundament für eine entspannte Reisezeit und schürt die Vorfreude. Doch eine effiziente und gut durchdachte Reiseplanung erfordert mehr als nur die Auswahl eines attraktiven Reiseziels und die Buchung von Flügen und Unterkünften. Eines der entscheidenden Elemente der Reiseplanung ist das sorgfältige Packen des Koffers. Was dabei in den Koffer gehört, hängt von zahlreichen Faktoren ab, wie dem Reiseziel, der Dauer des Aufenthalts, den geplanten Aktivitäten und nicht zuletzt von den persönlichen Vorlieben und Bedürfnissen des Reisenden.

Notwendige Reisedokumente: Ohne sie geht es nicht

Reisedokumente sind unerlässlich. Ein gängiger Tipp ist, alle Dokumente in einem Reiseordner zu organisieren und wichtige Informationen wie Ausweisnummern, Bankkontonummern und Notfallkontakte zu notieren. Reisepässe und Personalausweise sollten immer in der Handgepäcktasche aufbewahrt werden. Bei Verlust oder Diebstahl ist es ratsam, Kopien der Dokumente dabei zu haben. Es ist auch empfehlenswert, sich über die Visabestimmungen des Ziellandes zu informieren und erforderliche Visa rechtzeitig zu beantragen. Für den Fall, dass medizinische Behandlungen benötigt werden, sollten auch eine europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) und eine private Reisekrankenversicherung dabei sein. Ein wertvoller Tipp ist es, digitale Kopien aller Dokumente in einer Cloud zu speichern, sodass sie bei Bedarf leicht zugänglich sind.

Packen für jede Wetterlage

Die richtige Kleidung für alle Wetterlagen zu packen, kann bei der Reiseplanung schnell zur Herausforderung werden. Profis im Packen von Koffern ordnen ihre Kleidung in Schichten an, um flexibel auf Wetteränderungen zu reagieren. Grundlegend sollten immer einige leichte und warme Kleidungsstücke, Schichten für niedrigere Temperaturen sowie Regenschutz im Gepäck Platz finden. Bei der Auswahl der Kleidung kann es hilfreich sein, sich an der "Drei-Schichten-Regel" zu orientieren: eine Basis-Schicht für das Feuchtigkeitsmanagement, eine Isolierschicht zur Wärmeregulierung und eine äußere Schicht zum Schutz vor Wind und Regen. Ebenfalls sinnvoll ist es, Kleidungsstücke zu wählen, die sich gut kombinieren lassen, um die Anzahl der mitzuführenden Stücke zu minimieren.

Von Erste-Hilfe-Set bis persönliche Medikamente

Es ist wichtig, immer eine ausreichend bestückte Reiseapotheke dabei zu haben. Sollte es vor Ort zu einem Notfall kommen, der spezielle Medikamente bedarf, ist es gut zu wissen, dass einige Medikamente in verschiedenen Ländern unterschiedliche Namen tragen können. Ratsam ist es daher sich, die internationalen Bezeichnungen (INN) der benötigten Medikamente zu notieren. Ferner erweist es sich im Ernstfall von großem Vorteil, die medizinische Versorgungsstruktur am Reiseziel zu kennen, um schnell die nächste Apotheke oder das nächste Krankenhaus zu finden. Eine zusätzliche Versicherung für medizinische Notfälle im Ausland kann hilfreich sein.

Was in der digitalen Welt nicht fehlen darf

Digitale Geräte sind heutzutage unverzichtbare Reisebegleiter. Allerdings sollten sie sicher verstaut werden, um Schäden oder Diebstahl zu vermeiden. Für den Fall, dass es zu Verlust oder Diebstahl kommt, ist es sinnvoll, vor der Abreise alle wichtigen Daten zu sichern. Es ist auch ratsam, die Geräte so zu konfigurieren, dass sie im Falle eines Diebstahls aus der Ferne gelöscht werden können. Eine zusätzliche Powerbank kann sich als sehr nützlich erweisen, besonders wenn lange Reisen ohne Zugang zu einer Steckdose geplant sind.

Naturheilkunde

Wir haben immer die Wahl

Um gesund alt zu werden unterstützen Ärzte und Heilpraktiker mit schulmedizinischen und alternativen Behandlungsangeboten. In einem Punkt sind die Heilpraktiker den Ärzten im Vorteil. Sie nehmen sich für den Patienten viel Zeit.

Ein weiterer Vorteil ist der ganzheitliche Behandlungsansatz. Gute Naturheilkunde sieht den ganzen Menschen. Den Zusammenhang von Körper und Seele und versucht die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Statt einzelne Organe zu behandeln und Symptome nur zu unterdrücken.

Hochwertige pflanzliche Heilmittel sind wie alle Arzneien Präparate mit gewünschten und unerwünschten Nebenwirkungen. Die Einnahme gehört in die Begleitung erfahrener Therapeuten. Was wir immer im Haus haben sollten ist neben gesunden Lebensmitteln die Telefonnummer eines guten, erfahrenen Heilpraktikers und eine gut sortierte homöopathische Hausapotheke. Daneben einige Naturheilmittel wie Aloe Vera und Arnikaextrakte bei Hausverletzungen wie Verbrennungen und stumpfe Verletzungen. Johanniskraut, Baldrian, Ashwaganda, Lavendel zum Beispiel bei Schlafstörungen, Angst- und Unruhezuständen. Echinacea, Zitronenwasser und Selleriesaft zur Vorbeugung als auch Heilung von Erkältungskrankheiten und Aufbau einer gesunden Abwehr. Kurcuma hat sich als sehr stark wirkendes Heilmittel bei chronischen Entzündungen erwiesen. Neuste Studien werden durchgeführt um nachzuweisen, dass der Stoff sogar in der Lage ist, Krebszellen zu vernichten.

Krank durch Übersäuerung?

Wer keine Lust hat, in den nächsten Jahren an den sogenannten Zivilisationskrankheiten zu erkranken, sollte sich möglichst bald Gedanken über seine normalen Essgewohnheiten machen und die Verantwortung für die eigene Gesundheit selbst übernehmen.

Milch ist wirklich das beste Nahrungsmittel überhaupt!?

Ja, wenn Sie ein Kalb sind und vier Mägen haben. Der Mensch kann nur bis zum zweiten Lebensjahr Kuhmilch verdauen. Dann wird vom Körper kein Laktase-enzym mehr gebildet um die Laktose im Körper abzubauen. Das ist zum Beispiel der Hauptgrund für Celluite. Es ist, wie wenn der Körper versucht Plastik zu verwerten. Und schlimmer noch. Er weiß nicht, wohin damit und lagert alles irgendwo im Körper ein. Bei Frauen oft am Gesäß und an den Oberschenkeln. Unsere Jungs reagieren oft mit Pickeln und Geschwüren. Die einzig getrunkene Milch eines Kindes sollte Muttermilch sein.

Woher kommt dann das Kalzium? Es ist doch wichtig für Knochen und Zähne? Sicher nicht aus der Milch von Kühen. Verarbeitete Milch ist kein Kalziumlieferant sondern ein Kalziumräuber, da sie zu den Säurebildern gehört und deshalb dazu neigt, Kalzium zur Säureregulation aus dem Körper zu ziehen. Kalzium gibt es in Gemüse genug. Wenn wir unsere eigenen Zähne behalten wollen, trinken wir keine behandelte Milch.

Wenn wir elastische Haut wollen, ernähren wir uns von reifen Früchten und frischem Gemüse. Wenn wir unsere Haare behalten wollen, essen wir basenüberschüssig, weder fett und salzig, noch zu süß. Wir meiden verarbeiteten Zucker! Wenn wir ein gesundes Herz behalten wollen, nehmen wir genügend basenspiegelhebende Lebensmittel zu uns. Wenn wir unsere volle Gehirnleistung bewahren wollen, benutzen wir keine fluorhaltige Zahncreme, kein Aluminiumgeschirr, kein Amalgan (Quecksilber). Wollen wir auf Dauer abnehmen, dann reduzieren wir den Salzkonsum von raffiniertem Salz (Natriumchlorid) auf ein Minimum.

So haben wir immer die Wahl, aber wählen wir bedacht und achten wir auf uns.

Besuch im West Coast National Park 2022

In diesem Frühjahr war wieder eine sehr umfangreiche Blütenpracht im West Coast National Park, ca. eine Autostunde nördlich von Kapstadt zu bewundern. Die Blumenblüte ist wetterabhängig immer von Ende August bis Mitte September am stärksten ausgeprägt und begeistert immer wieder aufs Neue die BEsucher des West Coast National PArks in Südafrika.

wcnp
wcnp
wcnp
wcnp
wcnp
wcnp
wcnp
wcnp
wcnp
wcnp

 

 

Radarfallen und Verkehrskontrollen sind in Südafrika keine Seltenheit. Man findet sie besonders an den Ortseingängen und Ortsausgängen. Man sollte sich darum grundsätzlich an die Höchstgeschwindigkeiten halten, die in Südafrika generell begrenzt sind. Sofern nicht durch Schilder besonders geregelt, liegen die Geschwindigkeitsbegrenzungen innerhalb von Ortschaften bei 60 km/h, auf der Landstraße bei 100 km/h und auf großen Fernstraßen und Freeways bei 120 km/h. Überschreitungen der Höchstgeschwindigkeit werden mit Geldstrafen geahndet.

Sollten Sie in eine Radarfalle geraten, so zeigen Sie dem Polizisten Fahrzeugpapiere und Führerschein und unterschreiben ggfs das Protokoll. Das Strafmandat wird dann an Ihren Fahrzeugvermieter geschickt, der Ihre Kreditkarte entsprechend belasten wird.

Mehr Informationen zu Verkehrskontrollen in Südafrika lesen.